Dürfen Hühner Nudeln fressen?

Gekochte Nudeln können bedenkenlos an die Hühner verfüttert werden. Meine Hühner fressen gekochte Nudeln für ihr Leben gerne. Um welche Nudelart es sich dabei handelt, spielt keine große Rolle. Sobald Spaghetti, Spirelli oder Bandnudeln im Futtertrog landen, stürzen sich die Hühner mit voller Vorfreude darauf und lassen alles andere Futter liegen.

Sind die Nudeln dann noch mit Käse und kleinen Schinkenwürfeln ummantelt, dann gibt es kein Halten mehr. In der Regel bekommen die Hühner bei mir (fast) täglich Nudeln gefüttert und es gab bisher noch nie ein Problem damit.

Worauf beim Füttern von Nudeln achten?

Die Nudeln sollten nicht zu sehr gesalzen oder mit scharfen Gewürzen sowie Soßen überzogen sein. Besonders breite Nudeln können mit einer Gabel oder einem Stampfer zerkleinert werden, dadurch habe es die Hühner beim Fressen einfacher.

Hühner fressen Nudeln

Außerdem ist es sehr wichtig, dass die Nudeln frisch und nicht zu alt sind. Macht sich bereits ein stärkerer Geruch bemerkbar oder es bildet sich Schimmel, dann gehören die Nudeln in den Restmüll und nicht in den Hühnerstall.

Irgendwann ist auch jedes Huhn satt und liegen dann noch Nudelreste herum, dann sollten diese spätesten am Abend entfernt werden und wie bereits gerade erwähnt, müssen die Nudeln weich sein, worauf besonders im Winter zu achten ist, da diese bei tieferen Temperaturen gefrieren könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.