Weg im Hühnerstall sauber machen

Ein Weg kleiner Weg im Hühnerstall ist sehr praktisch, da wir Hühnerbesitzer diesen so bequem durchqueren können, ohne unsere Schuhe großartig schmutzig machen zu müssen. Allerdings bleibt es durch das Scharren der Hühner nicht aus, dass der Weg mit der Zeit zunehmen selbst verschmutzt. So setzt sich darauf Erde sowie Hühnerkot ab.

Weg im Hühnerstall reinigen

Werden die Ablagerungen nicht regelmäßig entfernt, dann wird der Weg gänzlich davon bedeckt sein. Auch ich habe mir einen Weg aus Klinkersteinen gebaut und möchte euch einmal zeigen, wie einfach deren Reinigung ist.

Werkzeug für die Reinigung des Weges

Für die Säuberung braucht es nicht viel. Ihr benötigt nur eine flache Schaufel, eine Hacke sowie einen Straßenbesen und wenn vorhanden, einen Wasserschlauch mit einer Düse.

Den Weg im Hühnerstall sauber machen

Zuerst wird mit der flachen Schaufel die Erdschicht abgetragen.

Weg vom Hühnerkot befreien

Hartnäckigere Ablagerungen lassen sich dabei mit der Hacke abkratzen, zugleich kommt man mit dieser gut an engere Stellen.

Die Hühner werden wahrscheinlich mit großer Neugier die Reinigungsarbeiten beobachten, da mitunter hier oder da etwas Fressbares anfallen wird wie beispielsweise Regenwürmer.

Hühner auf Weg

Durch den Einsatz von Wasser und des Besens lassen sich anschließend die restlichen Rückstände abschrubben wie man sehr gut im nachfolgenden Bild erkennen kann. Die Reinigung meines Weges hat dabei nicht länger als 5 Minuten gedauert.

Eine Alternative gebe es in der Hinsicht, wenn mittels eine Straßenbesens der Weg einmal am Tag abgefegt wird. So würden sich erst gar keine Ablagerungen bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.